Besitz?

Es gibt sie tatsächlich. Menschen, die mit den allernötigsten und wenigsten Gegenständen auskommen und dabei ein Leben voller Fülle und Leichtigkeit führen. Ohne Konsumdruck, ohne Schulden und mit ganz viel Platz. Georg Stövesand ist einer von ihnen. Wie das geht und warum er sich dabei so wohlfühlt, hat er Vintage Your Life erklärt. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Die Macht der kleinen Schritte

Sie haben es schon zig-Mal probiert: Sich zu verändern. Es klappt nicht. Sie fallen in alte Verhaltensmuster zurück. Dies mag am Anspruch liegen: Jetzt, sofort und radikal. Dabei läuft Ihr Gehirn Amok, denn ein “nie”,  ”nicht”  oder “kein” lässt Sie wunderbar genau in das zurückfallen, was Sie hinter Sich lassen wollten. Vielleicht es an Ihrem Anspruch an sich selbst, der Ihnen im Weg steht? Mit kleinen, festen Schritten gelangen Sie meist schneller ans Ziel als mit großen, holprigen. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Loslassen

Loslassen, sagt der Buddhismus. Loslassen macht frei. Und gücklich. Denn loslassen, ja sogar aufgeben, bedeute nicht, eine Niederlage zu erleben und schon gar nicht zu verlieren. Nein, loslassen im buddhistischen Sinne bedeutet, herauszufinden, was einem wirklich wichtig ist und vor allem, was einem wirklich entspricht. Und das ist doch wohl eine herrliche Aussicht, oder? Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Plastikfrei Einkaufen

Plastikfrei oder verpackungsfrei Einkaufen klingt nach einer großen Herausforderung. Auch mich stellt das vor einige Probleme. In den letzten Jahren habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie ich die ewigen Plastik- und Papierbeutel beim Einkaufen aus meinem Alltag weitestgehend verbannen kann. Minimalismus halt mal anders. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

I ♥ Co-Living-Spaces

Gestern war mal wieder einer meiner Homeoffice-Schreibtischtage. Keine externen Termine, dafür aber ein von mir selbst vollgestopfter Kalender mit einer Menge to dos, auf die – das hatte ich mir geschworen – ich mich nun voll konzentrieren würde.

Gut gerüstet und mit einer Tasse Milchkaffee ausgestattet, startete ich enthusiastisch in meine Projekte. Darunter auch mein nächster Vintage-Blogbeitrag zum Thema Holz, der immer noch nicht fertig ist. Ja, eigentlich wollte ich über das Thema Holz in der Architektur und beim Wohnen schreiben. Ich war nämlich letztens in Berlin und habe eine sehr spannende Ausstellung zu dem Thema gesehen. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Das Kind im Bonbonladen

Kennen Sie den Begriff Fülle? Natürlich kennen Sie den, aber ich meine, haben Sie schon mal Fülle selbst erlebt? Im Sinne von Überfluss, Hülle und Fülle, dem Land, in dem Milch und Honig fließen, einem Leben in Saus und Braus, dem Kind im Bonbonladen? Und erleben Sie Fülle jeden Tag und in jeder Minute? Oder maximal zwei Mal im Jahr? Zu Weihnachten und im zweiwöchigen Pauschalurlaub, inklusive All-you-can-eat-Buffet? Wenn Sie sich reich, entspannt, sicher und geliebt, eben erfüllt fühlen. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Konsum

Häufig höre oder lese ich, dass die Menschen in Deutschland nicht mit ihrem Geld auskommen. Als Gründe werden Arbeitslosigkeit, Scheidung und damit einhergehend der Status alleinerziehend und auch Beschäftigung in Teilzeit genannt. Aber auch viele „Normalverdiener“ kommen wohl nicht mehr mit ihrem Budget aus und fühlen sich arm. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather