Wohnst du noch oder lebst du schon?

Sie kennen doch bestimmt den berühmten Werbespruch: wohnen, schrauben oder leben.

Was impliziert, dass Leben nur funktioniert, wenn ich mich vorher anstrenge. In angesagten Möbelhäusern Meilen zurücklegen, Kinder vorher für exakt 60 Minuten im Kinderbereich parken, sich an den Schlangen an der Kasse vordrängeln, Artikel selbst scannen, Geld ausgeben, schwere Kisten zum Auto schleppen, feststellen, dass das Auto zu klein ist, und natürlich all diese Möbel zuhause auch selbst zusammenbauen. Das zeigt dann wohl, dass ich modern, stylish, sparsam und motiviert bin. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Haute cuisine – eine Kulturform für Minimalisten

Die Franzosen machen vieles richtig. Die Frauen sind immer elegant, schlank und weiblich, der Käse ist der beste der Welt und Kochen gehört dort zur Lebensart.

Hier in Deutschland habe ich den Eindruck, dass die Menschen glauben, gutes Essen gehe zwangsläufig einher mit einer erheblichen Gewichtszunahme. Doch das muss nicht so sein. Die „cuisine française“ führt in der Regel nicht dazu, dass die Menschen zunehmen, da es kleine Portionen gibt. Die aber von hoher Qualität sind. Was nicht bedeutet, dass die cuisine française unerschwinglich ist. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Mein minimalistischer Urlaub

Urlaub mit Kindern ist eine Herausforderung; Sie wissen schon, was ich meine. Der eine will auf Mallorca am Strand relaxen, die andere will bitte in Metropolen shoppen, die jüngeren wollen auf einem Bauernhof Tiere streicheln und sind sonst eher anspruchslos, sobald sie jemanden zum Spielen haben und bloß nicht wandern müssen. Ich selbst habe ja auch Ansprüche an meinen Urlaub und die sind eher aktiv. Ich lerne gerne, ich tue gerne was und wenn wandern und Sightseeing ausscheiden, brauchen Sie schon eine gehörige Portion an Kreativität, um alle glücklich zu machen. Was tun, vor allem, wenn Sie an Ferienzeiten gebunden sind und das Budget im Rahmen bleiben soll? Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

SUV-Eltern, rüstet endlich ab!

Ich fahre gern Rad. Sogar bis in die Innenstadt. Gestern war mal wieder so ein Tag. Auf dem Weg in die City komme ich durch viele Straßen, große und kleine. Besonders in der südlichen Innenstadt sind die Straßen eng. Umso besser komme ich mit meinem Rad da durch, wenn rechts und links versetzt die Autos in zweiter Reihe parken. Allerdings kommt es mir so vor, als wenn es jedes Jahr mehr Autos werden! In der Straße meiner Kinderzeit haben sie nun markierte Parkbuchten eingerichtet, weil sonst auf 500 m kein Durchkommen mehr ist, da rechts und links Auto an Auto steht. Read More

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather